5 1/2 Profis üben im Brandübungscontainer

Unsere Kameraden Carsten, Stephus, Andreas, Jörn B., Heiko & Ben haben sich am Freitag, 23.03.18 mit dem 56-44-01 nach Nütschau zum Drägerschen Brandübungscontainer (BÜC) aufgemacht, dem Feuerdrachen die Flamme auszublasen.

Truppweise rückten die Tapferen tief ins Innere des Containers vor und ließen erst ab, als auch das letzte Glimmen erloschen war.

Diesmal sind im Container, außer dem obligatorischen (brennenden) Treppenabgang, ein vollgestellter Kellerverschlag und ein Wohnzimmer mit Schrankwand dargestellt, die aus vielen kleinen, fiesen Brennerdüsen zum Vollbrand entfacht und bis zum
Flash-Over angeheizt werden. Hier führt einzig die punktgenau angewandte, moderne Löschtechnik mit Sprühstößen aus dem Hohlstrahlrohr zum sicheren und schnellen Löscherfolg!

Der Brandübungscontainer
Der Brandübungscontainer
Fünfeinhalb Profis
Fünfeinhalb Profis
Vorher
Vorher
Nachher
Nachher
(Jörn Burmester)